© by Zwerge in Not e. V.

Vermittlung Welpen Hündinnen Rüden

 


 

Hospizplatz

Wir bieten ab sofort für 1-2 kleine Hunde einen Hospizplatz an.

Das Hospiz ist ein Ort, an dem alte, sterbende oder unheilbar kranke Hunde
die Möglichkeit haben,in Ruhe und Würde zu sterben.
Das Angebot richtet sich an HundehalterInnen,
denen es aus unterschiedlichen Gründen nicht möglich ist,
ihre in absehbarer Zeit sterbenden Hunde zuhause zu betreuen.
In diesen Fällen sind Menschen gezwungen,
zu früh eine Euthanasierung ihres Hundes vornehmen zu lassen oder
ihn ins Tierheim abzugeben.
Dies führt nicht nur bei den beteiligten Menschen zu großen psychischen Konflikten,
sondern ist auch für die Hunde sehr schlimm.
Das Hundehospiz bietet eine professionelle Lösung für die HalterInnen,
für Ihr „Familienmitglied“ weiterhin Verantwortung zu übernehmen.

Der Aufenthalt im Hundehospiz ist keine Verwahrung,
sondern der Hund ist in einem „neuen Familienverbund“ eingebunden und
wird nicht weggesperrt und allein gelassen.
Sinn des Hundehospizes soll nicht sein,
Hundeleben durch aufwendige Operationen künstlich zu verlängern,
sondern eine gute Schmerztherapie soll eine weitestgehend leidfreie Alters- und Sterbephase ermöglichen.
Das Hospiz gibt dem Prozess des Sterbens einen Raum und hilft,
für alle und vor allem für den Hund diese Zeit und den Moment des Abschieds „stimmig“ zu gestalten.
Zudem soll das Hospiz Anlaufstelle für alle sein,
die sich mit dem Tod und Sterben ihres Hundes auseinandersetzen möchten sowie für die Menschen,
welche einen sterbenden Hund zuhause haben und Beratung und Begleitung suchen.

Die Kosten sind von Fall zu Fall unterschiedlich und werden individuell vereinbart.